Yoku Pay

Crypto-Zahlungsdienstleister für NFT Marktplätze.

WANN WURDE GEGRÜNDET? | SEIT WANN WIRD AM PROJEKT GEARBEITET?

01.03.2022

BESCHREIBUNG GESCHÄFTSIDEE | VORSTELLUNG TEAM

Mein Mitgründer Philipp Storz und ich kennen uns bereit seit der ersten Klasse. Seit 2020 haben wir zusammen an Start-Up Ideen gearbeitet und so auch programmieren gelernt.

Anfang 2021 bauten wir die erste NFT Marktplatz App und waren damit für etwa 2 Monate auf Platz 1 für "NFT" im App Store gelistet.

Seit März 2022 arbeiten wir an einem Crypto-Zahlungsdienstleister für dezentrale Applikationen wie bsp NFT Marktplätze. Konkret haben dezentrale Applikationen (dApps) das Problem, dass sie nur ihre Blockchain-native Kryptowährung als Zahlung annehmen können. Jedoch gibt es viele Blockchains und so können die meisten Krypto-Halter nicht unmittelbar mit jeder dApp interagieren.

Wir haben ein dezentrales Zahlungssystem, bestehend aus Smart Contracts und dezentralisierten Servern geschaffen, welches es grundsätzlich jeder dApp erlaubt auch Kryptowährungen von anderen Blockchains anzunehmen und somit mehr Kunden anspricht.

Wir haben derzeit zwei NFT Marktplätze, welche uns einen Letter of Intent für Yoku Pay geschrieben haben. Der Weg bis zur Implementation ist jedoch noch lang. Die Technik, Sicherheit und Beta steht, jedoch ist das Geschäftsmodell Erlaubnispflichtig, sodass wir eine Lizenz brauchen. Mithin bereiten wir gerade eine Seed-Finanzierung vor.