PAUSE OHNE ABER

PAUSE OHNE ABER bietet Erholungsmöglichkeit für pflegende Angehörige mit ihren Pflegebedürftigen

WANN WURDE GEGRÜNDET? | SEIT WANN WIRD AM PROJEKT GEARBEITET?

01.03.2018

BESCHREIBUNG GESCHÄFTSIDEE | VORSTELLUNG TEAM

Die Idee entstand 2018, während meiner Tätigkeit als Assistentin für Menschen mit Einschränkungen. Bei vielen Familien war schnell klar, dass den pflegenden Angehörigen, eine Möglichkeit zur Erholung geboten werden muss.
Weil pflegende Angehörige meist Tag und Nacht liebevoll und aufopfernd, ihre Pflegebedürftigen auch unter 60 Jahren betreuen, werden sie selbst immer kraftloser und dünnhäutiger. Darunter leiden sie selbst und auch Pflegebedürftige die eher körperlich Hilfe benötigen, enorm.
Bestehende Angebote sind überwiegend für ältere Menschen vorgesehen, fordern zudem einen hohen bürokratischen Aufwand und die gewissen Voraussetzungen sind sehr schwer zu erfüllen.
Das Angebot für pflegebedürftige Kinder und Jugendliche wird in den meisten Fällen aus Mangel an Vertrauen und persönlichen Gründen nicht angenommen. Ein weiterer Aspekt ist das Pflegegeld , das bei Fremdunterbringung entfällt . Dies sind nur einige Gründe , die dazu führen ,das für viele eine absolut notwendige und wertvolle Pause ein Wunschtraum ist.
Mit PAUSE OHNE ABER soll die Möglichkeit der Erholung von physischer und psychischer Überbelastung kein Traum bleiben und ohne Anträge oder gewissen Voraussetzungen angeboten werden.
Nach eigenem Bedarf und Ermessen wird während des Aufenthalts für die pflegebedürftige Person, Pflegeunterstützung angeboten, sodass sich die angehörige Person sorglos erholen kann.
Hierfür wird ein geeigneter Bauernhof, ein Hotel mit Grundstück oder eine Ferienanlage gesucht oder gebaut, in dem Erholung äußerste Priorität hat. In familiärer Atmosphäre wird gemeinsame Verpflegung, Freizeitangebote und die Betreuung zu einem saisonunabhängigen Pauschalpreis angeboten.
Die Vision ist, die absolut einzigartige Idee und Herausforderung, dass finanziell schwächeren Betroffenen der notwendige Erholungsurlaub, bei gleicher Leistung, durch offizielle Spenden ermöglicht wird.
Weil persönlicher Kontakt, Vertrauen und Sicherheit fördert , wird die Möglichkeit bestehen sich einfach telefonisch beraten zu lassen , gegebenenfalls Planungsunterstützung zu bekommen und sich anzumelden. Selbstverständlich wird es auch eine Internetseite mit allen üblichen Anforderungen sowie Vermittlungsangeboten geben.