MissionBuddies

Deine digitale Führungsassistenz für jeden Einsatz.

WANN WURDE GEGRÜNDET? | SEIT WANN WIRD AM PROJEKT GEARBEITET?

01.01.2022

BESCHREIBUNG GESCHÄFTSIDEE | VORSTELLUNG TEAM

Die Freiwillige Feuerwehr ist das Rückgrat des Katastrophenschutzes in Deutschland. Das Löschen und Retten wird regelmäßig geübt und ist daher kein Problem für die Einsatzkräfte. Die Leitung und Dokumentation von Einsätzen werden jedoch durch höhere Anforderungen und neuen Technologien immer anspruchsvoller und umfangreicher. Häufigere Katastrophenlagen erfordern eine übergeordnete, lokal unabhängige und effiziente Einsatzführung. Dennoch sorgen gedruckte Karten, handschriftliche Einsatztagebücher und papierbasierte Protokolle für eine unüberschaubare Menge an Dokumenten. Abrechnungen werden erst später zeitaufwendig erfasst und eine intuitive Datenauswertung ist unmöglich.

Während in der Wirtschaft die Digitalisierung weit fortgeschritten ist, stellt sie insbesondere die Feuerwehren mit deutschlandweit 97 % ehrenamtlichen Kräften vor eine Herausforderung. Für Kommandanten ohne Ausbildung in einem IT-affinen Bereich ist es schwierig, Software einzurichten und den heute im Blaulichtbereich essenziellen Datenschutz adäquat zu beachten. Eine mobile und einfach zu bedienende Einsatzlösung für die breite Masse an Feuerwehren ist nicht vorhanden.

Bisherige Software am Markt fokussiert sich entweder auf große, umfassende Bereiche wie Leitstellenstellensoftware oder auf die gesonderten Bereiche Verwaltung und Alarmierung. Eine mobile Lösung für den Einsatz ist nicht in ausreichendem Maße vorhanden.

Daher entstand 2019 nach einem Einsatz der Feuerwehr Munderkingen die Idee, eine Software zu entwickeln, um Informationen bereits während des Einsatzes sammeln und miteinander teilen zu können. Der Prototyp wurde gemeinsam mit einer Feuerwehr in zahlreichen Einsätzen entwickelt.

Das Team besteht aus Pascal Steinmüller, Dustin Keller und Andreas Barasicz. Die Gründer weisen mehrjährige Prozess- und Führungserfahrung in verschiedenen Bereichen der Wirtschaft vor und können so die unternehmensrelevanten Tätigkeitsfelder abdecken. Andreas legt seinen Fokus auf die betriebswirtschaftlichen Themen, Dustin auf Organisation und Projektmanagement und Pascal auf die Softwareentwicklung.